Optimal vorbereitet zur Prüfung...

Ist der Tag X gekommen an dem du dein erworbenes theoretisches Wissen unter Beweis stellen oder den Anforderungen eines Prüfers gerecht werden musst, wird dein Fahrlehrer überzeugend sagen , dich mit all den erforderlichen Grundlagen und Kenntnissen ausgestattet zu haben. Durch unsere langjährige Berufserfahrung kennen wir sämtliche Schwierigkeiten des Prüfungsgebiets sowie die Besonderheiten und Schwerpunkte der Prüfungsfahrten. Während deiner Fahrstunden oder in der abschließenden Vorprüfung wurdest und mit all diesen Situationen konfrontiert, womit an diesem aufregenden Tag nichts Neues von dir erwartet wird. Damit die Aufregung sich in Grenzen hält, kannst du dich selbst mit hilfreichen Tipps und Tricks optimal vorbereiten.

Prüfungs-Tipps-Theorie

  • Nehm dir genügend Zeit für die Vorbereitung auf die Theorieprüfung. Lege dir keine anderen wichtige Termine in den Prüfungszeitraum auf die du dich gezielt vorbereiten musst.
  • Wenn die Möglichkeit und Chance besteht mit anderen Fahrschüler/innen zu lernen, nehme diese wahr. Das Lernen macht so mehr Spaß, motiviert und ermöglicht einen direkten Vergleich untereinander wodurch das Lernen leichter fällt.
  • Packe dir am Vorabend deiner Prüfung die erforderlichen Unterlagen ein damit du diese am nächsten Tag vor lauter Aufregung nicht vergisst.
  • Keine Sorge. Für die Theorie-Prüfung steht dir ausreichend Zeit zur Verfügung. Beginne zunächst mit den Fragen deren Lösung du sicher weist. Anschließend bearbeitest du die schwierigeren Fragen. So verlierst du keine unnötige Zeit.

Prüfungs-Tipps-Praxis

  • Es gibt keinen Dresscode! Trage bequeme Kleidung in der du dich wohlfühlst.
  • Frühzeitig da sein lohnt sich!Komm ausgeschlafen und pünktlich zum vereinbarten Treffpunkt und plane ruhig eine kleine Verspätung ein! Sich gestresst hinter das Steuer zu setzen ist falsch, wie du bereits in deiner Ausbildung gelernt hast.
  • Erzähle nur deinen vertrautesten Mitmenschen deinen Prüfungstermin. Hierdurch vermeidest du unnötigen Erfolgsdruck.
  • Lass dich nicht durch kleinere Fehler verunsichern, denn in der Prüfung wird dein komplettes Fahrverhalten bewertet, wodurch gutes Verhalten in anderen Situationen diese wieder wettmachen.
  • Bleib ruhig während der Prüfung und denke nicht an Katastrophen, die passieren könnten!