Selbstverständlich wird bei unserer Zweirad-Ausbildung BIKE TO BIKE ausgebildet!

Das bedeutet, dass unsere Fahrlehrer (wann immer es geht), mit dem Motorrad mitfahrem – vorweg oder hinterher. Ein großer Vorteil dieser Ausbildungsmethode ist, dass wir euch die Fahrtechniken wie z.B. die richtige Kurvenlinie, das Heranfahren an Kreuzungen oder andere Übungen (Slalom usw.) optimal vormachen können. Dadurch können diese besser verinnerlicht werden, so dass ihr eure Kenntnisse leichter in die Praxis umsetzen könnt.

Modernste Kommunikationstechnik

Durch die Verwendung modernster Kommunikationssysteme ist es uns möglich diese besonders intensive Art der Ausbildung anzubieten. Fahrschüler und Fahrlehrer stehen zu jeder Zeit in Funkkontakt. Mit der Nutzung einer Gegensprechanlage können Unklarheiten bereits während der Fahrt beseitigt werden. Also falls ihr etwas nicht verstanden oder Fragen habt, könnt ihr euer Anliegen schon während der Fahrt mit unseren Fahrlehrern kommunizieren.

Wir haben für euch dieses System in die Helmgrößen S, M, L und XL integriert. Um die Hygiene zu bewahren, halten wir für euch Sturmmasken bereit.

Große Auswahl an Motorradbekleidung

Selbstverständlich gehen wir nicht davon aus, dass Ihr zu Beginn eurer Ausbildung bereits eine vollständige Motorradausrüstung besitzt. Wir halten für euch Schutzausrüstungen in jeder Größe zur Verfügung die Ihr während eurer Ausbildungszeit ganz kostenfrei nutzen könnt. Gerne geben wir euch auch hilfreiche Tipps worauf ihr beim Kauf eurer Motorradbekleidung achten solltet und eine kleine Starthilfe für euren Einkauf gibt es obendrein! Meldet euch jetzt zur Motorradausbildung an und sichert euch einen 25 € Einkaufsgutschein von Louis.